10 Seuchen, die unseren Planeten gleichzeitig heimsuchen

Plötzlich geschehen überall auf der Welt wirklich verrückte Dinge

Riesige Heuschreckenschwärme verwüsten ganze Landstriche, extrem ungewöhnliche Stürme verwirren die Meteorologen, Erdbeben und Vulkanismus nehmen zu, und fünf sehr gefährliche Krankheiten breiten sich über den Globus aus. Bislang geschah alles Schlag auf Schlag im Jahr 2020 und viele spekulieren darüber, was bei einer weiteren Eskalation der Ereignisse noch kommen könnte.

Neulich erwähnte meine Frau, dass eine ihrer Freundinnen vorgeschlagen hat, ich solle doch einmal eine Liste mit all den merkwürdigen Dingen zusammenstellen, die sich bislang in diesem Jahr ereignet haben, dem ich hiermit nachkommen möchte. Es folgt eine Liste von 10 Plagen, die unseren Planeten gleichzeitig heimsuchen.

1. Die Heuschreckenplage

Es mag unglaublich klingen, aber in Afrika haben Heuschreckenschwärme von der Größe ganzer Städte in nur 30 Sekunden ganze Farmen verschlungen. Diese Heuschreckenschwärme haben sich auch im Nahen Osten ausgebreitet, und gerade wurde bekannt, dass sie sogar China erreicht haben:

Als Teil einer Plage, die Millionen Hektar Ernte in Ostafrika verwüstet hat, wurde nun ein gigantischer Heuschreckenschwarm an der chinesischen Grenze gesichtet.

Milliarden dieser Insekten haben die Nahrungsvorräte in Kenia, Somalia und Äthiopien zerstört, was als die schlimmste Plage seit Jahrzehnten beschrieben wird.“

2. Äußerst bizarre Wettermuster

Man könnte fast meinen, als ob sämtliche Regeln plötzlich außer Kraft gesetzt wurde. Das zeigt eine Rekordwindböe von 300 Kilometern pro Stunde, die gerade auf Kalifornien traf, wobei es überall auf der Welt absolute Ausnahmestürme gibt. Man schaue sich zum Beispiel an, was sich gerade in Australien ereignet hat:

Sydney wurde durch einen verheerenden Sturm ins Chaos gestürzt, nachdem es in zwei Monaten nur an zwei Tagen regnete – die Folge waren Massenevakuierungen, 150.000 Häuser waren ohne Strom und es wurde davor gewarnt, zur Arbeit zu fahren. Der Sturm über das Wochenende 400 mm Regen über der Stadt heruntergehen lassen und am Montagmorgen ein Verkehrschaos verursacht, da die Straßen blockiert, Fähren gestrichen und Züge im gesamten Land stark verzögert wurden.“

3. Beispiellose Überschwemmungen

Wir erleben derzeit überall auf der Welt ungewöhnliche Überschwemmunge…..

Kommentare sind geschlossen.