Coronavirus-Ausbruch: Einige wirtschaftliche und politische Faktoren

Die Epidemie, die durch einen neuen Coronavirusstamm verursacht wird und am 30. Januar von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als “2019-nCOV” bezeichnet wurde, wird zu einem entscheidenden Faktor in der gegenwärtigen Phase der laufenden politischen und wirtschaftlichen Prozesse.

CHICO432411

Obwohl dem Autor das Fachwissen fehlt, um entweder die Entstehung oder die Ausbreitung des Virusausbruchs zu diskutieren, hält er es für klug zuzugeben, dass er die Meinung von Experten teilt, die ihre Verwirrung über die deutliche Diskrepanz zwischen dem Ausmaß der Epidemie und ihren Auswirkungen auf die oben genannten Prozesse zum Ausdruck gebracht haben.

Gegenwärtig wäre es nicht übertrieben zu sagen, dass die Weltwirtschaft möglicherweise auf eine Katastrophe zusteuert. Es würde ausreichen, auf verschiedene Probleme hinzuweisen, die entstehen werden, wenn ausländische Investitionen und Kapital in die chinesische Wirtschaft versiegen. Schließlich ist die Volksrepublik China einer der wichtigsten Wachstumsmotoren der Weltwirtschaft.

Führende japanische Unternehmen (vor allem Automobilhersteller), die in China tätig sind, haben bereits damit begonnen, ihre Geschäftspläne zu überarbeiten. Es wurden verschiedene Gründe für einen solchen Schritt genannt, ebenso wie das “Wort” Coronavirus.

In China selbst wird jetzt über die Notwendigkeit von Notfallplänen für die Belt and Road Initiative (BRI oder auch neue Seidenstraße genannt, ein Schlüsselprojekt der Regierung) gesprochen, die darauf abzielen, “die Kommunikation mit Beamten und Unternehmen in den Ländern entlang der BRI-Routen zu verstärken, um jedes Problem so schnell wie möglich zu lösen”. Solche Gespräche begannen nur zwei Wochen nach dem triumphalen Besuch von Präsident Xi Jinping in Myanmar. Ein wesentliches Ergebnis dieser Reise war ein bedeutender Durchbruch in den Gesprächen über BRI.

Es ist auch erwähnenswert, das etwa zur gleichen Zeit die globale Bedrohung des Virus auftrat, eine gute Chance bestand, den Handelskonflikt zwischen zwei der größten Volkswirtschaften der Welt (mit dem Potenzial, in einen umfassenden Krieg mit weltweiten Auswirkungen zu münden) zu lösen.

Es ist jedoch wichtig, darauf hinzuweisen, dass wir uns hier auf die Aussicht (nicht auf die Gewissheit) beziehen. Schließlich bietet das am 15. Januar 2020……

Kommentare sind geschlossen.