Operation Mockingbird: Ein Drittel des CIA-Budgets floss in die MEDIA PROPAGANDA-Operationen

„Ungefähr ein Drittel des gesamten CIA-Budgets floss in Medienpropaganda-Operationen. Wir sprechen von Hunderten Millionen Dollar pro Jahr, nur dafür. Nahezu eine Milliarde Dollar werden jedes Jahr von den Vereinigten Staaten für geheime Propaganda ausgegeben. ”-Zeugnis von William Schaap vor dem Kongress 252

1948 begannen die Vereinigten Staaten mit dem Marshall-Plan, einer Initiative, die dem zerstörten Europa helfen sollte, sich vom Krieg zu erholen. Die CIA beschloss, Gelder für die Einrichtung des Amtes für politische Koordinierung abzuziehen, das zur Abteilung für verdeckte Aktionen der Agentur werden sollte. 253

Im Rahmen dieses Programms begann die Operation Mockingbird, eine inländische Propagandakampagne zur Förderung der Ansichten der CIA in den Medien. Die Operation Mockingbird war von Anfang an eine der sensibelsten Operationen der CIA. Sie rekrutierte Journalisten und bildete Geheimdienstoffiziere für Propagandazwecke aus, die normalerweise von Direktor Allen Dulles selbst…..

Kommentare sind geschlossen.