In Video: USA bekommen Vorgeschmack was sie zukünftig in Syrien erwartet

Die Vereinigten Staaten, die selbsternannten Räuber syrischen Erdöls, haben kürzlich einen kleinen Vorgeschmack davon bekommen, was es bedeutet als unerwünschter Okkupant von aufgebrachten Syrern konfrontiert zu werden.

Ein Militärkonvoi, der sich in Syrien wie in ihrem Hintergarten aufhalten wollenden US-Truppen, beabsichtigte am 12.Februar das Dorf Khirabat Amu im Gouvernement Hasakah, Nordost-Syrien anzusteuern.

Dieses Vorhaben unterbinden wollende Ortseinwohner blockierten den Konvoi. Woraufhin es zu kurzweiligen Handgemengen kam, und die offensichtlich mit der Situation überforderten US-Soldaten das Feuer auf die erzürnten Dorfeinwohner eröffneten, und dabei einen 14 jährigen Jungen töteten.

Daraus resultierten kurz auflammende Feuergefechte, die aufgrund der Intervention russischer Militärpolizei und Einheiten der syrischen Armee umgehend im Keim erstickt wurden.

Dank der Präsenz von russischen und syrischen Militärkräften……

Kommentare sind geschlossen.