Steigende Obdachlosigkeit: Soziale Lage verschärft sich in Brasilien weiter

Neueste Studie bezieht sich vor allem auf Megametropole São Paulo. Forderungen nach mehr Sozialwohnungen
Die sich verschärfende soziale Lage vieler Brasilianer manifestiert sich auch anhand neuester Erhebungen über die Zahl Obdachloser in São Paulo. In den letzten drei Jahren soll deren Zahl in der 20-Millionen-Einwohner-Stadt um 60,5 Prozent angestiegen sein, wie Bürgermeister Bruno Covas bekanntgab. Darunter befinden sich häufig Familien mit Kleinkindern. Sie leben an einem Mauerstück unter Kartons, waschen ihre Wäsche in den Springbrunnen der öffentlichen Parkanlagen oder……

Kommentare sind geschlossen.