Nein zu Nestlé

uncuttippNestlé ist eines der 50 weltgrößten Unternehmen und berühmt vor allem für seine menschenverachtende Wasserpolitik. Die Katholische junge Gemeinde (KjG) hat im Juni 2019 einen Nestlé-Boykott beschlossen. Und der kommt an, sagt Julia Niedermayer von der Bundesleitung.

Frau Niedermayer, wie kam es im vergangenen Jahr zur “Nestlé-adé”-Aktion? 

Bei der KjG beschäftigen wir uns schon lange mit Fragen des kritischen Konsums. Auch um letztlich dem Auftrag nachzukommen, die Schöpfung zu bewahren. Im konkreten Fall von Nestlé kam die Idee des Boykotts von einer Ortsgruppe in Essen. Die hat ihr Anliegen über den Diözesanverband Essen auf deren Diözesankonferenz eingebracht und das Anliegen wurde dort positiv verabschiedet mit dem Auftrag, es in die Bundeskonferenz zu tragen. So ist es……

Kommentare sind geschlossen.