Mobiltelefon mit einer funktionierenden Drehscheibe

Bild: http://justine-haupt.com/rotarycellphone/

Das Smartphone hat die Welt verändert, aber es war nicht alles zum Besseren. Mobile Geräte sind vollgepackt mit endlosen Ablenkungen und die Möglichkeit zu telefonieren, erscheint jetzt fast wie ein Einfall der nachträglich eingebaut wurde. Eine frustrierte Justine Haupt fand eine unorthodoxe Lösung: Sie entwarf und baute ein Mobiltelefon mit einem Drehknopf, das so aussieht als sei es 40 Jahre alt.

Es gibt eine ganze Generation, die wahrscheinlich nicht in der Lage sein wird den Sinn zu erkennen warum es ein bizarres kreisförmiges Rad an der Spitze hat. Für den Rest von uns, die wir unter einer Zeit gelebt haben in der das Telefonieren auch das Drehen eines Kunststoffrades bedeutete, scheint es, als wäre es aus einer parallel-Univerum auf die Erde gebracht worden.

Laut der Website die auf viele Details über die Entstehung dieser Kreation liefert, wurde die Wählscheibe selbst von einem Western Electric Trimline Telefon gerettet, dessen Hardware kompakter war als die anderer Drehtelefone von vor Jahrzehnten. Diese wurde zusammen mit der notwendigen Elektronik, die für die Herstellung der Wählscheibe mit modernen Zellular-Chipsätzen benötigt wurde, in eine speziell entworfene Platine integriert, die in China hergestellt und dann in ein gedrucktes 3D-Gehäuse gestopft wurde. Das Rotary-Handy ist weit davon entfernt, in die Tasche gesteckt zu werden (es sei denn, Sie tragen einen übergroßen Trenchcoat), aber es ist kompakt und leicht genug, um es für die Dauer eines durchschnittlichen Telefongesprächs an Ihr Ohr zu halten.

Obwohl es etwas primitiv aussieht, sind einige nützliche Funktionen integriert, die von modernen Smartphones übernommen wurden. Darunter ein 10-LED-Signalmeter, programmierbare Kurzwahltasten zum Anrufen bestimmter Personen, einen Netzschalter, der sich physisch an- und ausschalten lässt, und einen gewölbten E-Paper-Bildschirm mit zwei Abschnitten, so dass Informationen wie verpasste Anrufe auf der Seite angezeigt werden können, wie es ein Pager aus der guten alten Zeit getan hat.

Auf ihrer Website hat Haupt nicht nur Fotos von der Entstehung ihres Rotary-Handys veröffentlicht, sondern auch rohe Schaltpläne und Links zu allen Original-Designdateien, die als Open-Source-Material veröffentlicht wurden, so dass jeder, der über die technischen Kenntnisse verfügt, seine eigenen bauen kann.

http://justine-haupt.com/rotarycellphone/

Kommentare sind geschlossen.