„Trump ist nicht das Problem, sondern nur ein Symptom“

Das Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump ist gescheitert. Welchen Schaden hat die US-Verfassung darüber genommen?

Der Schaden ist erst einmal ein politischer. Die Entscheidung ist strikt nach Parteilinie gefallen, fast kein Republikaner hat für die Amtsenthebung gestimmt. Ein solches Verfahren wie das Impeachment kann, wenn es gut läuft, an einem konkreten Fall allgemein verbindliche Mindeststandards als Exempel statuieren. Diese Funktion hat das Verfahren jedenfalls nicht erfüllt, sondern nur die tiefe Zerrissenheit des Landes sichtbar gemacht.

Also ein Schaden für das Impeachment-Verfahren selbst als einem der zentralen Elemente der Absicherung der Demokratie in den USA?

Nicht prinzipiell. In diesem Fall war es wahrscheinlich von vornherein unklug, es einzuleiten. Trump hat das, was die Demokraten ihm vorwerfen, im Kern ja gar…..

Kommentare sind geschlossen.