Wikipedia – Lügen mit System?

In der Welt am Sonntag vom 19.1. 2020 findet sich ein langer Artikel über Wikipedia,  ausgebreitet über vier  Seiten.

Titel: „Lexikon der Lügen“ auf Seite 1.

Der  Artikel selbst hat die Ueberschrift “Lügen mit System

Und später heist es:

Die Texte sind häufig das Werk von Manipulateuren Aktivisten, Lügnern, und das Problem wird immer grösser.”

Im Detail versucht der Artikel mit vielen Beispielen seine Behauptungen zu untermauern. Aber trägt der Inhalt des Artikels das, was er zu Beginn  behauptet?

Leben von der Schwarmintelligenz

Wikipedia lebt von der Schwarmintelligenz, der freiwilligen, unbezahlten. Idealerweise sollen viele, sehr viele  Menschen ihr Wissen hier einbringen, die Wikimedia-Gemeinde überprüft das, korrigiert, entweder direkt im Artikel oder macht Vorschläge, oder aber äussert Kritik auf der Diskussionsseite mit dem Ziel, Anstoss zu einer Ergänzung/Aenderung zu geben.

Was für ein Wissen mittlereile zusammengekommen ist!  Mehrheitlich genau, aber nicht selten auch  nicht ganz so genau, trotzdem beeindruckend. Wissen, das vor Wikipedia nur in Bibliotheken und Archiven  –  wenn überhaupt – zu finden war.

In der Politik hatten vor allem  der SPIEGEL und der Gruner und Jahr Verlag…..

Kommentare sind geschlossen.