Democrats geben sich sehr schwach, Deep State will vier weitere Jahre Trump

Dass die Democrats sich momentan im Wahlkampf-Vorgeplänkel dermaßen schwach geben, könnte ein Hinweis darauf sein, dass das Establishment vier weitere Jahre Trump will und dass wir 2020 nochmal die üblichen Methoden des Wahlbetrugs sehen werden wie schon 2016 oder 2004 und 2000 (siehe Greg Palast).

Eigentlich wäre es nicht schwer, brauchbare Kandidaten aufzubieten. Stattdessen gibt es den halbtoten Bernie Sanders, diesen Buttigieg-Niemand, den öligen und gruseligen Joe Biden, Pocahontas Warren und dann noch in Warteschleife Zombie-Hillary. Das erinnert an 2012, als die Republicans den fast toten McCain aufbieten wollten um Obama zu schlagen.

Abgesehen davon, dass Trumps Zustimmungsrate die niedrigste von allen Präsidenten ist, die seit Gerald…..

Kommentare sind geschlossen.