Coronavirus: Erlebnisbericht eines Lesers aus der Quarantänezone im chinesischen Wuhan

Da viele Menschen sich für die Situation im Quarantäne-Gebiet von Wuhan in China interessieren, veröffentliche ich hier einen Erlebnisbericht eines Lesers, der in der Gegend von Wuhan von der Quarantäne betroffen ist.

Mit dem Leser hatte ich schon Kontakt, wir wollen uns noch ausführlich über die Situation in China generell unterhalten, denn er ist vor etwa einem Jahr mit seiner chinesischen Frau nach China ausgewandert und kennt die Situation im Lande also aus eigenem Erleben. Nun aber kam der Corona-Virus „dazwischen“ und nachdem wir heute per Skype telefoniert haben, veröffentliche ich hier seinen Bericht aus dem Quarantäne-Gebiet im Großraum Wuhan.

Der Leser ist mit seiner Frau über die chinesischen Feiertage in die Stadt Chibi ca. zwei Stunden vor Wuan zu ihren Eltern gefahren. Die Stadt wurde, während sie dort waren, unter Quarantäne gestellt. Betroffen ist also nicht nur die Metrople Wuhan selbst, sondern auch „umliegende“ Städte. Der Leser betreibt einen Blog, in dem er für seine deutschen Freunde und Verwandten über sein Leben in China berichtet. Er hat mir erlaubt, die entsprechenden Teile hier zu veröffentlichen, was ich gerne tue.

Dies ist also der Erlebnisbericht eines Deutschen aus dem Gebiet Wuhan, den ich hiermit unkommentiert veröffentliche.

Unser neues Jahr beginnt mit Quarantäne!

Veröffentlicht am 29. Januar

Innerhalb der letzten Woche hat sich unsere Situation schlagartig…..

Kommentare sind geschlossen.