Russland wird auf die im März anstehende US-Militärübung “Defender 2020” in Europa reagieren

Bildergebnis für MAJOR: Russia to Respond to US-NATO Exercise ‘Defender 2020’ in Europe

Russland wird auf die im März anstehende US-Militärübung “Defender 2020” in Europa reagieren, aber es werden keine unnötige Risiken eingegangen, sagte Außenminister Sergej Lawrow bei einem Treffen mit dem Stab der regierungsnahen Tageszeitung Rossijskaja Gaseta. Eine Abschrift des Gesprächs wurde am Dienstag vom russischen Außenministerium veröffentlicht, so berichtete die TASS.

Natürlich werden wir reagieren”, sagte Lawrow und fügte hinzu: “Wir können Prozesse, die sehr große Bedenken hervorrufen, nicht ignorieren. Aber wir werden so reagieren, dass keine unnötigen Risiken entstehen. Diejenigen, die solche völlig unvernünftigen Übungen provozieren, “wünschen sich Vergeltungsmaßnahmen, die einen weiteren Spannungsaufbau ermöglichen würden”, erklärte er. Es ist bemerkenswert, dass alles, was wir als Reaktion auf die Bedrohungen unserer Sicherheit durch die NATO tun, ausschließlich auf unserem eigenen Territorium geschieht”, stellte Lawrow fest.

Die Übung habe den Codenamen “Defender” (Verteidigung) , betonte er.

Gegen wen werden sie sich verteidigen? Sie behaupten, dass sie sich nicht vor Russland, sondern vor einem “Gegner” verteidigen müssen, dessen Potential mit dem der NATO vergleichbar ist, erklärte Lawrow. Hier wird es sehr schwer sein, das richtige Ziel für diese Bemühungen zu finden, das den Kriterien des vergleichs entspricht. Ein Blick auf offiziellen Statistiken bezüglich der Militärausgaben, die nicht von uns erstellt worden sind, reicht aus um festzustellen, dass die europäischen Mitglieder der NATO allein und ohne einbrechnung der USA, unsere Streitkräfte um mehr als die Hälfte übertreffen. Ich habe keine Ahnung, wo sie einen vergleichbaren Gegner gefunden haben, fügte er hinzu.

Lavrov betonte in diesem Zusammenhang, dass nicht Russland, sondern die NATO die dominierende Militärmacht sei.

Obwohl der gesamte ÖSTLICHE-Raum von militärischen Einrichtungen und Waffen übersättigt ist, obwohl die Osterweiterung der NATO bereits ernsthafte Probleme im Bereich der strategischen Stabilität in Europa geschaffen hat, geht der Zusammenschluss von NATO und EU weiter”, erklärte er.

Die NATO-Mitglieder haben versucht, gemeinsame Übungen durchzuführen und neutrale EU-Mitglieder wie Finnland und Schweden hinzu zu ziehen. Im Zusammenhang mit der Zusammenarbeit der NATO mit der EU haben sie einen speziellen Begriff erfunden – das militärische Schengen, der eine Aufrüstung aller Verkehrsadern, die sich in Richtung der Ostgrenze des Bündnisses erstrecken, in einer Weise impliziert, die die ungehinderte Lieferung jeglicher Kampfmittel in den Osten ermöglicht. Ich glaube, dass dies ausreicht, um zu erkennen, wie gefährlich solche Spiele sind”, sagte Lawrow.

Lavrov machte auch darauf aufmerksam, dass die Übung formell als US-Übung deklariert wurde, zu der die NATO-Partner eingeladen würden.

Ein bemerkenswertes Detail. Ich bin wirklich neugierig auf den Grund. Einer der möglichen Gründe dass es den Amerikanern viel leichter fällt, die gesamte Planung selbst zu übernehmen und alles allein durchzuführen, ohne Rücksicht auf die Disziplin der NATO”, sagte Lawrow und fügte hinzu: “Obwohl in der NATO der US-Kommandeur in Europa auch der Befehlshaber der NATO-Streitkräfte in Europa ist.

Defender 2020 wird die größte Übung der USA sein die in Europa in den letzten 25 Jahren stattgefunden hat. Wie eine militärische Quelle der NATO der TASS erklärte, wird es eine US-Übung unter amerikanischem Kommando sein. Die NATO-Gremien würden eine untergeordnete Rolle spielen und für die Logistik und Koordinierung der von den 17 teilnehmenden Bündnisstaaten delegierten Kontingente verantwortlich sein.

Insgesamt werden 37.000 amerikanische und andere NATO-Truppen beteiligt sein. Das Zentrum der Übung wird in Deutschland liegen, wobei einige Veranstaltungen auf dem Gebiet der zehn NATO-Mitgliedsstaaten stattfinden werden, darunter auch Gebiete in der Nähe der russischen Grenzen zu Polen und den baltischen Staaten.

MAJOR: Russia to Respond to US-NATO Exercise ‘Defender 2020’ in Europe

Kommentare sind geschlossen.