OAS-Menschenrechtskommission in Venezuela nicht erwünscht

Die Fluglinie soll den CIDH-Mitgliedern in Panamá auf Anweisung der venezolanischen Behörden das Boarding zum Flug nach Caracas untersagt habenDie Fluglinie soll den CIDH-Mitgliedern in Panamá auf Anweisung der venezolanischen Behörden das Boarding zum Flug nach Caracas untersagt haben

Die Regierung von Venezuela hat die Interamerikanische Menschenrechtskommission (Comisión Interamericana de Derechos Humanos – CIDH) darauf hingewiesen, dass der Besuch ihrer Delegation im Land nicht genehmigt wurde und nicht akzeptiert wird. Der Auftrag der CIDH sei “unangemessen”, da Venezuela nicht mehr ihrer Mutterorganisation, der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS), angehöre.

Bereits im Juli 2019 kündigte die Menschenrechtsorganisation einen Vor-Ort-Besuch in dem Karibikstaat an, der vom 4. bis 8. Februar stattfinden sollte. Die Absicht sei gewesen, mit Gruppen von Opfern von Menschenrechtsverletzungen, Vertretern der Zivilgesellschaft….

Kommentare sind geschlossen.