Meeresströmungen haben sich beschleunigt

Zunehmende Winde machen die globale Ozeanzirkulation stärker

MeeresströmungenDie Ozeane der Erde sind von Strömungen durchzogen – und diese haben sich in den letzten Jahrzehnten beschleunigt. © NASA/ Scientific Visualisation Studio

Anders als gedacht: Die globale Ozeanzirkulation hat sich in den letzten 30 Jahren messbar beschleunigt, wie eine Studie enthüllt. Entgegen den bisherigen Annahmen sind die Strömungen in allen Weltmeeren und besonders in den Tropen seit 1990 schneller geworden. Dieser Trend ist bis in die Tiefsee nachweisbar, wie die Forscher berichten. Hauptursache dafür ist eine klimabedingte Zunahme der Winde über dem Meer, die die Wasserbewegungen antreibt.

Die globale Ozeanzirkulation ist ein…..

Kommentare sind geschlossen.