Julian Assange aus der Haft entlassen!

Eine Petition zur Freilassung von Julian Assange ist heute in der FAZ und im Freitag erschienen – gezeichnet von mehr als 100 Personen aus  Politik, Kultur, Medien und Wissenschaft. Von Günter Wallraff, der den Aufruf initiiert hat, wurde die Petition heute auch in der Bundespresskonferenz vorgestellt. Gestern brachte das ZDF in den “heute”-Nachrichten endlich  einmal einen journalistischen Beitrag zu diesem Fall. Hier der Text des Aufrufs:

“Wir sind in großer Sorge um das Leben des Journalisten und Wikileaks-Gründers Julian Assange, der in kritischem Gesundheitszustand seit über einem halben Jahr im britischen Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh in Auslieferungshaft sitzt. Wir unterstützen die Forderung des Sonderberichterstatters der Vereinten Nationen zum Thema Folter, Nils Melzer, nach einer umgehenden Freilassung von Julian Assange, aus medizinischen sowie aus rechtsstaatlichen Gründen.

Von 2012 bis 2019 erhielt Julian Assange in der Botschaft Ecuadors politisches Asyl vor einer drohenden Auslieferung an die USA, wurde jedoch bald auch dort…..

Kommentare sind geschlossen.