Automatisierte Gesichtserkennung Gefährliches Potenzial

Gesichtserkennung in öffentlichen Räumen sorgt für Kontroversen in Brüssel und Berlin. Der SPD-Politiker Uli Grötsch sieht in der Technologie Gefahrenpotenzial. Doch die Union möchte sie in Deutschland einsetzen – obwohl selbst der digitalpolitische Sprecher ihrer Fraktion für ein Moratorium ist.

Entscheidet bald der Bundestag über Gesichtserkennung im öffentlichen Raum?Entscheidet bald der Bundestag über Gesichtserkennung im öffentlichen Raum? (Fotomontage) Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Viktor Kallenbach & Alex Knight_blue

Die Europäische Kommission hat offenbar wieder Abstand genommen von der Idee, automatisierte Gesichtserkennung in öffentlichen Räumen zu untersagen. In einem Entwurf für das Weißbuch zur KI-Strategie aus dem Dezember war vorgeschlagen worden, den Einsatz einer solchen Technologie vorerst zu verbieten.

In einem neueren Entwurf des KI-Papiers vom 21. Januar fehlen die entsprechenden Formulierungen jedoch. Über das Papier, das netzpolitik.org vorliegt, hatte zuerst Politico berichtet.

Die automatisierte Gesichtserkennung in öffentlichen Räumen könnte…..

Kommentare sind geschlossen.