Bilder können nicht lügen

– Politiker und Wissenschaftler schon

Also, wie war das doch gleich mit der Verschwörungstheorie Chemtrails?

Diese Frage richtet sich an unseren Volksaufklärer Harald Lesch, der, als Professor der Astrophysik, „IQ-Preis“-gekrönter „Naturphilosoph“ (ohne Philosophiestudium, aber mit Lehrstuhl) und Mitglied der Münchner Sicherheitskonferenz (? – ja, Sie haben richtig gelesen, so wichtig ist er schon), Kinder, Jugendliche, im Geiste juvenil gebliebene Erwachsene und gutgläubige Senioren mit nötigen systemkonformen Informationen versorgt.

Er lässt seine Fans und zwangsfinanzierten Fernsehopfer als staatlich und stattlich subventionierter Allround- und Roundup-Aufklärer mit seiner „wissenschaftlichen Kompetenz“ wissen, dass es keine Bedrohung gibt und Chemtrails eine Verschwörungstheorie sind. Dieses Video ist es wirklich wert, Adrenalin-geschwängert unserem staatlich favorisierten Aufklärer neun Minuten lang zu folgen. Doch Vorsicht bei schwachen Nerven!

Wie bitte, Harald?

Dann sieh Dir doch mal bitte diese Bilder an und sag dann etwas dazu…..

Kommentare sind geschlossen.