So entwickelt sich der Goldpreis im Februar

Nachdem der Januar einen Goldpreis-Anstieg von fast 6 Prozent brachte und damit seinem Ruf als Top-Monat alle Ehre machte, folgt mit dem Februar ein statistisch gesehen etwas weniger vielversprechender Jahresabschnitt.

Gold, Goldpreis, Euro, Februar (Foto: Goldreporter)

Goldpreis in Januar +5,92 %

Der vergangene Monat hat in Sachen Euro-Goldpreis eindrucksvoll gehalten, was die saisonalen Kursindikatoren versprachen. Mit einem Anstieg von 5,92 Prozent lieferte der Januar das größte Januar-Plus bei Gold seit 2015. Am Ende des Monats stand der Goldpreis notierte der Goldpreis bei 1.431,96 Euro pro Unze (London P.M.) – ein neues Allzeithoch. Wie wird der Februar laufen?

Februar unter den Top-5

Vor genau einem Jahr notierte der Goldpreis bei 1.150 Euro. Mit 1.431 Euro…..

Kommentare sind geschlossen.