Aktuelles aus der NWO-Wetterküche

Status quo zur globalen Wettersuppe

In Grönland wurden kürzlich die tiefsten Temperaturen seit Jahrzehnten gemessen, während im australischen Hochsommer Schnee fällt und die Snowboardfreaks im sommerlichen Neuseeland ihrer Leidenschaft frönen können.

Die Ägäis bibbert bei eisiger Kälte, während in Deutschland die ersten Frühlingsboten ihre hellgrünen Blattspitzen aus dem Boden boren und im russischen Ulyanovsk schwitzen die Menschen bei Null Grad, wo das Thermometer doch normalerweise um die -20C° anzeigen sollte.

Es kocht die menschengemachte Wettersuppe weltweit auf größter Flamme….

Kommentare sind geschlossen.