Wie ein Virus der Agenda der Globalisten zugute kommt

Symbolbild: Overturefilms

Die Welt leidet heute unter äußerst fragilen wirtschaftlichen und geopolitischen Problemen. Das ist für die meisten Menschen in der Wahrheits und Friedens-Bewegung nichts neues, aber es ist für die Mehrheit der Durchschnittsamerikaner, die sich nur selten an ausführliche Informationen zu irgendeinem Thema heranwagen was ganz neues. Tatsache ist dass wir immer noch in der Minderheit sind.

Dies führt zu einer Reihe ernsthafter Frustrationen. Wenn der Normalbürger die Existenz einer Bedrohung nicht wahrnimmt, wird der Versuch, ihm die Quelle dieser Bedrohung zu erklären, zu einer Zeitverschwendung. Wie können sie die Wurzel des Problems erkennen, wenn sie nicht einmal wissen, dass es ein Problem gibt?

Ja, die Welt steht kurz vor einer gewaltigen Veränderung, aber das ist nicht das wichtigste Thema. Die wichtigste Frage ist, dass diese prekäre Situation nicht das Produkt einer reihe von Zufällen ist, es ist Gier die niederer menschlicher Gebrechlichkeit eines “übermäßig komplexen” Systems, wie die Experten des Mainstreams vorhersagbar behaupten werden; es ist eine bewusst konstruierte Choas, die den Interessen einiger weniger Auserwählter dienen soll.

Die globalistische Agenda ist kompliziert, aber einfach in ihren Zielen: Ordnung aus dem Chaos. Jede Krise ausnutzen um die Öffentlichkeit zur Zustimmung zu manipulieren. Aber wozu soll man einwilligen?

Wie Richard N. Gardner, ehemaliger stellvertretender Staatssekretär für internationale Organisationen unter Kennedy und Johnson und Mitglied der Trilateralen Kommission, in der April-Ausgabe 1974 der Zeitschrift Foreign Affairs des Council on Foreign Relation (CFR) (S. 558) in einem Artikel mit dem Titel “The Hard Road to World Order” schrieb:

Kurz gesagt, das ‘Haus der Weltordnung’ muss von unten nach oben und nicht von oben nach unten gebaut werden. Es wird wie ein großes durcheinander an Verwirrung’ aussehen, ein Endlauf um die nationale Souveränität, die Stück für Stück ausgehöhlt wird, dadurch wird viel mehr erreicht als der altmodische Frontalangriff.

Eine globale Pandemie, sei es ein Naturereignis oder eine absichtlich……

Kommentare sind geschlossen.