Trump verlangt die Kapitulation der Palästinenser

Was Trump zusammen mit Netanjahu in Washington als “Friedensplan” für die Palästinenser vorgestellt hat ist in Wahrheit die Forderung ihrer totalen Kapitulation. Israel muss dabei überhaupt keine Zugeständnisse machen und kann alles behalten was den Palästinensern geraubt wurde … und sogar noch mehr. Was ihnen offeriert wird ist die permanente Apartheid. Tatsächlich ist Trumps Plan nur ein Theater und eine Show, wird von den Palästinensern, von den Nachbarländern und der internationalen Gemeinschaft abgelehnt, denn es verletzt das Völkerrecht und die UN-Charta.

Wenn man sich die Karte anschaut, die Trump für das zukünftige Palästina gezeigt hat, dann sieht man nur noch ein völlig, verkleinertes, zerstückeltes und verstreutes Territorium, dass den “eigenen Staat”…..

Kommentare sind geschlossen.