Leben auf dem Mars? Mikroorganismen könnten Mars-Methan erklären

Fließspuren an Kraterwänden auf dem Mars, sogenannte „Recurring Slope Lineae“ RSL. Copyright: NASAFließspuren an Kraterwänden auf dem Mars, sogenannte „Recurring Slope Lineae“ RSL.
Copyright: NASA

Berlin (Deutschland) – Woher stammt das immer wieder auch in Spitzen gemessene Methan auf dem Mars? Zumindest auf der Erde ist das meiste Methan in der Atmosphäre das Ergebnis biologischer Prozesse. Da das Gas aber auch auf nicht-biologischem Weg entstehen kann, rätseln Wissenschaftler weiterhin über den Ursprung des Mars-Methans. Eine neue Studie Berliner Astrobiologen zeigt nun, dass bestimmte Mikroben unter simulierten Mars-Bedingungen existieren und so für das Methan verantwortlich sein könnten.

Auch jüngste Messungen haben bestätigt, dass die Konzentrationen des……

Kommentare sind geschlossen.