Flüchtlinge am Arbeitsmarkt: Mehr als jeder Siebte in Leiharbeit

Immer mehr Migranten aus nichteuropäischen Fluchtstaaten gelingt die Integration in den deutschen Arbeitsmarkt. Sie sind allerdings erheblich häufiger als deutsche Arbeitnehmer in Leiharbeit beschäftigt. Das zeigt die Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Rund 324.000 Migranten aus einem der acht zuzugsstärksten außereuropäischen Asylherkunftsländern waren nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Deutschland im Juni 2019 sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Hierbei handelt es sich überwiegend um Personen, die seit 2015 nach Deutschland geflüchtet sind. Nach Anerkennung ihres Asylantrages dürfen Flüchtlinge uneingeschränkt in Deutschland…..

Kommentare sind geschlossen.