Dies und Das – Virale Zufälle und eine Vision

saker.de 2.1

Was die einleitenden Witze angeht, so versorgen uns die amis diese Woche sehr großzügig. Das beginnt mit immer neuen Absurditäten in der Amtsenthebungs-Posse, wo nun (nicht wirklich erstaunlich) der republikaner Anführer erklärte, nicht genug Stimmen unter „seinen“ senatoren zu haben, um den Wunsch der demokratten nach Zeugen abzulehnen. Einer der dringend gewünschten „Zeugen“ ist übrigens die kriegsgeile Drecksau bolton, der, das muss man zugeben, perfekt getimed, angeblich aber (einstweilen noch) nicht nachweisbar Auszüge seines Buches geleakt hat, in denen er trump komplett verrät und verkauft. Nebenbei bemerkt gehen die Q Fans davon aus, dass das eine geschickte Falle von trump ist.
Ein anderer Witz ist, dass nun einige republikanischen senatoren Justiz-Minister Barr aufgefordert haben, einige Fußnoten im horowitz-Report freizugeben. Der Grund? Diese Fußnoten zeigen ein erheblich realistischeres Bild als die „Zusammenfassung“ des – übrigens demokrattischen – Herrn horowitz.

Nun aber gleich zum ersten größeren Brocken, zur „Corona-Virus Epi- oder gar Pandemie.

Wie es sich gehört in einer „freiheitlich demokrattischen vielfältigen“ Welt, sind sich die Experten und „Experten“ so uneinig wie nur irgend möglich. Ein führender deutscher Fachmann meint (ohne es so auszusprechen), das sei alles ein riesiger Hype und konkret, sich öfter mal die Hände zu waschen und (für besonders…..

Kommentare sind geschlossen.