Die Kanarienvogelfalle

Wozu ist ein Kanarienvogel gut? Na, um zu singen, natürlich – zumindest aus der Sicht von Menschen.

Und wozu gibt es Kanarienvogelfallen? Logisch, um Menschen zu fangen, die wie Kanarienvögel singen.

„Den Whistleblower kenne ich nicht und ich habe ihn nie getroffen“

„Das ist der beste Zeuge aller Zeiten“

Lev „die Ratte“ Parnas: angeklagt wegen Korruption

Das jüngste okkulte Gericht, das von den Spirituskochern der Demokratischen Partei im Amtsenthebungsritual serviert wird, ist die Veröffentlichung einer “Bombennachricht”, die der New York Times am späten Sonntag aus einem neuen Buch von John Bolton, dem ehemaligen nationalen Sicherheitsberater von Mr. Trump, zugespielt wurde. Darin werden verbale Beweise für ein quid pro quo (Gegenleistung) im Zusammenhang mit dem Vorwurf der ukrainischen Beihilfe zu Ermittlungen angeführt werden. Besser, man hält in diesem Fall die vorzeitigen Ejakulationen zurück.

Die Kanarienvogelfalle ist ein altehrwürdiger Trick der Geheimdienste, um Informanten aufzuspüren. Man schickt leicht abweichende…..

Kommentare sind geschlossen.