Sind Riesenstechmücken für den Virus verantwortlich?

Es gibt Berichte, riesige Steckmücken sind seit vergangenen Dezember in China unterwegs und stellen den wirklichen Grund für die Übertragung des Coronavirus auf den Menschen dar. Es war eine Verwechslung, nicht Fledermäuse sind die Wirte des Virus sondern riesige Stechmücken. Sie fallen Nachts über Menschen her, saugen mehrere Kubikzentimeter Blut aus den Opfern und infizieren diese als Träger des Virus. Wegen Blutverlust geschwächt, erliegen die Infizierten leichter der Krankheit.

Das folgende Foto zeigt so ein Riesenviech, das ein Autofahrer in China vor Schreck aufgenommen hat:

Diese “Culex gigantis” genannten Kerbtiere sind nicht heimisch und stammen aus dem Ausland. Chinesische Wissenschaftler im Bereich Insektenforschung meinen, die ungewöhnlich grossen Stechmücken wurden in einem westlichen Labor gezüchtet, um Krankheiten zu…..

Kommentare sind geschlossen.