Russische, Türkische und Arabische Journalisten durften keine Fragen stellen

Während der Pressekonferenz zum Libyen-Gipfel durften russische, türkische und arabische Journalisten keine Fragen stellen. Zugelassen wurden Fragen von der Deutschen Welle, dpa und Reuters. Via Fatih Zingal

Kommentare sind geschlossen.