China: Wie gefährlich ist das neue Coronavirus?

Virus breitet sich aus, neue Hinweise auf Übertragbarkeit von Mensch zu Mensch

CoronavirusElektronenmikroskopische Aufnahme eines Voronavirus. Ein neuer Virus aus dieser Gruppe löst zurzeit in China eine Epidemie aus. © NIAID

Rapide Ausbreitung: Seit Ende Dezember grassiert in der chinesischen Stadt Wuhan ein neues Coronavirus, das Atemwegssymptome und Lungenentzündungen auslöst. Seither sind dort mehr als 200 Menschen erkrankt, vier Patienten sind gestorben. Auch in anderen Regionen Chinas, in Thailand, Japan und Korea gibt es erste Fälle. Weil am 25. Januar das chinesische Neujahr beginnt und Millionen Chinesen zu ihren Familien reisen, wächst die Sorge einer weiteren Ausbreitung.

Die neue Epidemie hat ganz ähnlich begonnen wie im Jahr 2002 die SARS-Pandemie: In der chinesischen Millionenstadt Wuhan erkrankten Ende Dezember 2019 auffällig viele Menschen an einer grippeähnlichen Erkrankung, teils kam es auch zu schweren Lungenentzündungen. Doch es war kein gängiger Erreger nachzuweisen.

Infektionsherd Wuhan

Am 7. Januar 2020 dann gaben chinesische Gesundheitsbehörden bekannt…..

Kommentare sind geschlossen.