Meinungsfreiheit in akuter Gefahr: NGO-Fundamentalismus lässt Al Qaeda alt aussehen

Ist es eigentlich noch fünf vor Zwölf oder schon später?

Kennen Sie Avaaz?

Wenn nicht, dann sollten Sie sich schnellstens für diese NGO, die auch als “Campaign Group” bezeichnet wird, interessieren.
Avaaz ist eine der größten Gefahren für die westliche Zivilisation und die Meinungsfreiheit schlechthin.

Avaaz wurde 2007 gegründet. Pate standen Res Publica und Moveon.org. Die Verflechtungen zwischen den drei Gruppen sind offenkundig: Geschäftsführender Direktor von Res Publica und Avaaz ist der Kanadier Ricken Patel. Vorsitzender im Aufsichtsrat von Avaaz ist Eli Pariser, der geschäftsführende Direktor von Moveon.org.

Moveon.org wird seit Jahren von den Open Society Foundations, also von George Soros gesponsert. Dabei wird nicht gekleckert, sondern geklotzt.

Avaaz ist, was man ideologisch als internationalsozialistische Organisation beschreiben muss. Die Agenda von Avaaz ist so politisch-korrekt, dass man fast vor Langeweile weinen……

Kommentare sind geschlossen.