Das Ende der Smartphones?! Prototyp der Intelligenten Kontaktlinse enthüllt

Mojo Vision ist ein Startup-Unternehmen, das nun einen funktionierenden Prototyp der angeblich ersten und einzigartigen intelligenten Kontaktlinse der Welt vorgestellt hat.

Diese intelligente Linse ist im Wesentlichen ein miniaturisiertes Display, das im Auge getragen werden kann. Das Unternehmen meint, dass es Wegbeschreibungen, Sportergebnisse oder sogar das Sehen im Dunkeln ermöglichen könnte. Im Wesentlichen handelt es sich um einen Mini-Computer. Und das Beste daran? Es ist unbemerkbar in deinem Auge, du spürst nichts davon! Er wurde so entworfen, dass die Linse Unsichtbar ist und laut Senior Vice President of Product and Marketing Steve Sinclar, hat das Unternehmen ihn so gestaltet, dass die Interaktionen auch extrem subtil sind und nur mit Augenbewegungen gesteuert wird, so dass niemand seine Anwesenheit bemerkt.

Bild: Mojo Vision

Diese Art von Technologie bietet für eine eine Menge von Anwendungen und Möglichkeiten.

Wenn Sie beim Tragen der Linse geradeaus schauen passiert nichts was die Sicht irgendwie Beeinträchtigen könnte. Wenn Sie jedoch in eine Ecke schauen, werden Symbole wie Kalender, Wetter, Benachrichtigungen, Musikwiedergabe und mehr angezeigt. Wenn Sie auf den Pfeil neben diesen Symbolen starren, können Sie die Anzeigen noch weiter vergrößern, um weitere Details zu sehen – wie z. B. alle Ihre Termine für den Tag oder die Termine für den ganzen Monat. Mit einem Blick auf ein anderes Symbol öffnet es die letzten News des Tages. Ich habe etwa eine Minute gebraucht, um herauszufinden, wie man durch die Benutzeroberfläche navigiert, es zeigt wie einfach die Bedienung ist.

Eine meiner Lieblings-Apps ist Speech. Ich habe nur meine Augen benutzt, um eine vorgefertigte Rede zu öffnen, durch sie zu scrollen und sie laut vorzulesen. Diese App allein eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten. Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einem Interview, aber anstatt auf Notizen zu schauen, können Sie Ihre nächste Frage mit einem Augenschlag aufrufen, ohne nach unten zu schauen. Wer braucht dann noch einen Teleprompter?

Auch die Technik dahinter ist äußerst interessant. Im Zentrum dieser intelligenten Linse steht ein Miniatur-MicroLED-Display mit einer Pixeldichte von 14.000 Pixeln pro Quadratzoll (ppi), was nach Angaben des Unternehmens sogar ein Weltrekord ist. Zum Vergleich: Das kristallklare Netzhautdisplay des brandneuen iPhone 11 hat eine Pixeldichte von nur 323 ppi.

Bild: Mojo Vision

Es mag aussehen wie eine Hightech-Technologie aus dem letzten James Bond-Film, aber diese Kontaktlinse ist tatsächlich auf dem Weg zur Realität. Während sie sich noch im Stadium eines Prototyps befindet, ist schon voll funktionsfähig. Abgesehen von den Zulassungs-Verfahren und der Behebung einiger kleinen Macken ist sie fast fertig zum Einsatz. Das Endprodukt, das auf Sehbehinderte ausgerichtet sein wird, könnte das Leben der Menschen für immer verändern, was eine sehr aufregende Aussicht ist!

Es gibt jedoch noch eine Menge Arbeit, die erledigt werden muss, bevor sie in den Verkauf gegeben werden kann. Auch müssen noch zahlreiche Vorschriften und Standards erfüllt werden woran das Unternehmen derzeit arbeitet.

Hier noch ein Video in englisch

Quellen: 1,2,

Kommentare sind geschlossen.