Trump und der Kongress verdoppeln die Dämonisierung des Iran

Wenn jemand ernsthaft verstehen will, wie wahnhaft die politischen Entscheider in Washington sind, muss man nur die Antworten des Präsidenten und des Kongresses auf die Ermordung des iranischen Generals Qassem Soleimani anschauen. Die erste Antwort kam in Form eines Donald Trump, der weitgehend zusammenhanglos in einer neun-minütigen, sich selbst lobenden Rede erklärte, was er tat und warum. Gefolgt von einer nicht-bindenden Kriegsermächtigungs-Resolution des Abgeordnetenhauses, die nur Theater ist und nichts unternimmt, um die einseitigen Fähigkeiten des Präsidenten einzuschränken, gegen den Iran in den Krieg zu ziehen.

Es wurde berichtet, dass die Trump-Rede von Helfern in Eile in der Nacht vor der Rede geschrieben wurde und dass sie aus mehreren konkurrierenden Entwürfen stammt. Sie war voll von ungeschminkten Lügen und Halbwahrheiten und sollte dem amerikanischen Volk versichern, dass der Präsident die Sicherheit des Volkes garantiert. Die Eröffnungszeile könnte durchaus als eine Art Witz angesehen werden: “Solange ich Präsident der Vereinigten Staaten bin, wird der Iran niemals eine Atomwaffe besitzen dürfen.“ Trump hat in der Tat durch seinen abrupten…..

Kommentare sind geschlossen.