US-Dollar und Gold: Bärenmarkt voraus?

Der Preis von Gold hat in den letzten Tagen in Euro gerechnet einen Rekordstand erreicht. Und auch in Yen gerechnet stand der Goldpreis so hoch wie zuletzt vor 40 Jahren. Gold ist in den letzten 49 Monaten um 55% gestiegen. In dieser Zeit haben wir die Straffungspolitik der Federal Reserve erlebt, eine niedrige Inflation in den Industrieländern und massiv überbewertete, durch Aktienrückkäufe befeuerte Aktienmärkte. Zudem stieg in diesen gut vier Jahren der US-Dollar auf ein Allzeithoch, während fast alle anderen Rohstoffe nicht an dieser Rally partizipierten.

Dass der Preis von Gold in dieser Zeit von 1.053 US-Dollar auf 1.610 US-Dollar….

Kommentare sind geschlossen.