Die Fakten über den Iran und dem Terrorismus

Wenn Emotionen den Tag beherrschen, spielen Fakten keine Rolle. Leider ist das eine Realität, mit der wir konfrontiert sind, wenn es darum geht, über den Iran und den Terrorismus zu sprechen. Die US-Regierung und fast alle Medien erklären weiterhin, dass der Iran der größte Sponsor des Terrorismus ist. Das ist nicht wahr. Das ist eine Lüge.

Aber sehen wir uns einfach die Fakten an.

Hier ist die jüngste Behauptung des US-Außenministeriums über den Iran und den Terrorismus:

Der Iran bleibt der weltweit schlimmste staatliche Förderer des Terrorismus. Das Regime hat fast eine Milliarde Dollar pro Jahr ausgegeben, um terroristische Gruppen zu unterstützen, die als seine Stellvertreter dienen und seinen bösartigen Einfluss auf der ganzen Welt ausweiten. Teheran hat internationale Terroristengruppen wie die Hisbollah, die Hamas und den palästinensischen Islamischen Dschihad finanziert. Es hat auch eigene terroristische Komplotts in der ganzen Welt, insbesondere in Europa, geschmiedet. Im Januar untersuchten die deutschen Behörden 10 mutmaßliche Agenten des Korps der Islamischen Revolutionsgarden Qods Force. Im Sommer vereitelten die Behörden in Belgien, Frankreich und Deutschland ein iranisches Komplott zur Bombardierung einer politischen Kundgebung in der Nähe von Paris, Frankreich. Im Oktober wurde ein iranischer Agent verhaftet, weil er ein Attentat in Dänemark geplant hatte, und im Dezember wies Albanien zwei iranische Beamte aus, weil sie Terroranschläge geplant hatten. Darüber hinaus ließ Teheran weiterhin ein AQ-Vermittlungsnetzwerk im Iran operieren, das Kämpfer und Geld in Konfliktgebiete in Afghanistan und Syrien schickt, und es hat den im Land ansässigen AQ-Mitgliedern Zuflucht gewährt.

Haben Sie bemerkt was fehlt? Eine Liste spezifischer Angriffe, die tatsächliche Opfer verursacht haben. Pläne und Verschwörungen sind nicht dasselbe wie Aktionen. Wenn der böswillige Einfluss des Irans so stark war, sollten wir in der Lage sein, auf konkrete Angriffe und konkrete Opfer hinzuweisen. Aber Sie werden diese Fakten im Bericht des US-Außenministeriums nicht finden, weil sie nicht existieren.

Der statistische Anhang, der die Angriffe und die verantwortlichen Gruppen im Einzelnen aufführt, zeigt Folgendes auf: Die Taliban waren für 8.509 Tote und 4.943 Verletzte verantwortlich, etwa 25 Prozent der gesamten dem Terrorismus zugeschriebenen Opfer weltweit im Jahr 2018. Mit 647 Terroranschlägen war die ISIS die  aktivste Terrororganisation, die für 3.585 Tote und 1.761 Verletzte verantwortlich war. Mit 535 Anschlägen war al-Shabaab für 2.062 Tote und 1.278 Verletzte verantwortlich. Boko Haram gehörte mit 220 Vorfällen, 1.311 Toten und 927 Verletzten zu der Nummer fünf der terroristischen Tätern. Es ist zu beachten, dass lokale Quellen nicht immer zwischen Boko Haram und ISIS-Westafrika unterscheiden.

Es wird keine einzige Gruppe identifiziert, die mit dem Iran in Verbindung steht oder vom Iran unterstützt wird. Schauen Sie sich diese Tabelle aus dem statistischen Anhang an:

Table-3.1.-Top-10-Known-Perpetrator-Groups-With-the-Most-Incidents-2018

Keine Hisbollah und keine Hamas. Wenn ein Land den Terrorismus……

Kommentare sind geschlossen.