Donald Trump der meistgehasste Mann im Iran (Videos, Bilder)

General Soleimanis Ermordung hat den US-Präsidenten, Donald Trump, zum meist gehassten Mann im Iran gemacht. Inmitten der beispiellosen mit brachialen Menschenmassen aufwartenden Gedenkfeiern, ergaben sich für aufgebrachte Iraner mehrere Gelegenheiten ihren unermesslichen Groll in Worte zu fassen. Ferner haben iranische Medien schwere Geschütze aufgefahren, und nichts geringeres als den Kopf von Trump gefordert.

Während der Trauerzüge in der Stadt Mashhad hat ein bislang unidentifizierter islamischer Lobredner 80 Millionen Iraner dazu aufgerufen, jeweils einen Dollar für eine Kollekte zurückzulegen um ein Kopfgeld in Höhe von $80 Millionen zu generieren.

Der Appell ist gar von dem iranischen Fernsehsender Kanal 1 live übertragen worden. Der unbekannte islamische Redner äußerte wie folgt:”

Wir sind 80 Millionen Iraner. Wenn jeder von uns jeweils einen amerikanischen….

Kommentare sind geschlossen.