Der Krieg gegen das Klima: Berichterstattung von einem Tag an der Wetterfront

Wir schreiben das Jahr 2019, ein Tag im Hochsommer. Mein morgendlicher Blick aus dem Fenster verheißt nichts Gutes. Ein großes X und weitere Streifen am Himmel sind eine deutliche Botschaft für die sich entwickelnde Qualität des gerade angebrochenen Tages. Der soll laut Wetterdienst sonnig und sehr warm werden, die Temteraturspitzen werden bei 35°C – 37°C prognostiziert.

Allenfalls hohe „harmlose“ Wolkenfelder sind zu erwarten, bei uneinheitlichen Winden aus Süd bis Süd-West.

Punkt acht Uhr. Aus Richtung Osten kommend erscheinen drei weiße Striche am Horizont.

Ihre persistente Abgasschleppe beibt statisch am Himmel stehen während die Maschinen sich wie ein abgestimmtes Trio nahe beieinander in meine…..

Kommentare sind geschlossen.