»Journalisten sind Feinde des Volkes«

dpa120537126_donald_trump
Der Aufschrei in der hiesigen Medienlandschaft war groß, als der 45. Präsident der Vereinigten Staaten den im Titel genannten Vorwurf erhob. Das Jahr 2020 ist erst einige Stunden alt, aber allein was deutsche Journalisten in den vergangenen Tagen veröffentlicht haben, wirft Fragen über ihre Agenda und über ihr Verhältnis gegenüber dem eigenen Volk auf.

Donald Trump ist der Alptraum eines jeden Mainstream-Journalisten: stimmgewaltig, redegewandt, scheut keinerlei Konfrontation und er trägt sein Herz nicht nur auf der Zunge, sondern auch am rechten Fleck. Dass Trump trotz einer weltweiten Medienkampagne – man erinnere sich nur an die alltäglichen Trump-Hetze im ehemaligen Nachrichtenmagazin Spiegel und in dessen linkem Pendant…..

Kommentare sind geschlossen.