uncuttipp

Ein kurzer „Einschub“ mit ein paar (offensichtlich nötigen) Erläuterungen

Liebe Freunde,

ich denke es ist nötig, ein paar Dinge klarzustellen, die anscheinend viele verwundern und verblüffen. Seit dem Beginn dieser Krise hat die Saker-Community (buchstäblich) weltweit wie verrückt versucht, mit den Ereignissen Schritt zu halten und dem einen Sinn zu geben, was total irre erscheint. Ich habe die letzten zwei Tage durchgehend gearbeitet und ich bitte um Verzeihung, wenn ich noch knapper als sonst bin (und vergesst die Tippfehler und die Grammatik!). Los geht’s:

1) Iranische Atomwaffen: Der Iran hatte nie ein militärisches Nuklearprogramm und der Iran wird nie eines haben. Aus zwei Gründen: Erstens wurden Atomwaffen von Ayatollah Alil Khamenei offiziell als „haram“ (arabisch für „verboten“) erklärt. Aber es gibt noch einen weiteren Grund: Wenn man kein volles Spektrum an Nuklearwaffen besitzt (wie Russland und die USA), dann sind deine Atomwaffen bloß Ziele, und nicht nur das, sie werden zu einem idealen Ziel aus PR-Sicht: die USA und/oder Israel können dann behaupten, sie MUSSTEN Atomwaffen einsetzen, um die iranischen zu zerstören. Die Wahrheit ist, dass der Iran KEINE Atomwaffen benötigt und dass eine Anschaffung ein riesiger Fehler wäre und den Iran zu einer großen Zielscheibe machen würde. Ich weiß, dass der Iran angekündigt hat, dass man aus dem internationalen Abkommen zum iranischen Nuklearprogramm ausscheren wird, aber ich glaube keine Sekunde daran, dass sie versuchen, Atomwaffen zu produzieren. Übrigens haben sie angefügt, dass sie immer noch mit der IAEA zusammenarbeiten und dass sie sich wieder an das Abkommen halten werden, falls die US-Sanktionen aufgehoben werden.

2) US/israelische Atomwaffen: Ja, im Gegensatz zum Iran haben….

Kommentare sind geschlossen.