Iran, Irak, USA: Eine Zusammenfassung der Eskalation der letzten Stunden

Nachdem der Irak beschlossen hat, alle westlichen Truppen des Landes zu verweisen, überschlagen sich die Ereignisse. Eine Zusammenfassung der aktuellen Situation.

Am Sonntag hat das irakische Parlament auf Antrag des Premierministers beschlossen, die westlichen Streitkräfte des Landes zu verweisen. Das war eine Reaktion auf den Mord der USA an dem iranischen General Soleimani, bei dem die USA den Flughafen Bagdad bombardiert haben. Das der Irak das ernst meint, wurde am Montag auf einer Pressekonferenz des Oberkommandierenden der irakischen Streitkräfte deutlich, der mitgeteilt hat, die entsprechenden Mechanismen würden bereits ausgearbeitet.

Während im Iran Zehntausende an Trauerkundgebungen für den General teilnehmen, haben die USA auf die Entscheidung aus dem Irak reagiert. Trump drohte dem Irak die Einführung von Sanktionen an, gegen die die Sanktionen gegen den Iran „langweilig“ seien. Besonders bemerkenswert…..

Kommentare sind geschlossen.