US-Angriff in Bagdad: „Aggressiver Akt gegen den Irak führt zu Krieg im Irak und der Region“

Am Golf droht eine weitere Eskalation nachdem die USA den höchsten iranischen General in Bagdad bei einem gezielten Drohnenangriff ermordet haben. Wie kam es dazu und was können die Folgen sein?

Wie immer ist es wichtig, die Chronologie anzuschauen, um zu verstehen, was vor sich geht. Dass es die ganzen Probleme im Irak gar nicht gäbe, wenn die USA das Land nicht 2003 völkerrechtswidrig zerstört hätten, ist klar. Seit dem herrscht dort Krieg.

Am 27. Dezember gab es bei der irakischen Stadt Kirkuk einen Angriff von Milizen auf einen Stützpunkt, bei dem ein US-Söldner getötet und einige irakische und amerikanische Soldaten verletzt wurden. Das war für die USA…..

Kommentare sind geschlossen.