Syrien: Updates von der Front in Südost-Idlib – (Video, Kommentar)

Die syrische Armee setzt ihren Blitzkrieg gegen die Al-Qaida in Idlib unerbittlich fort. Allein in den vergangenen 48 Stunden haben syrische Regierungskräfte, darunter die 25. Spezialmission-Kräfte (Tigerkräfte), im südöstlichen Teil des Gouvernements über ein Dutzend Dörfer und Ortschaften von Terroristen befreit.

Die rapide verlaufende großangelegte Säuberungsaktion konzentriert sich derweil darauf zur strategischen Stadt Maarat al-Numan vorzurücken um diese unter Kontrolle zu bringen. Danach soll die Stadt Saraqib folgen. Die Rückeroberung dieser beiden urbanen Zentren ist von entscheidender Bedeutung, um weitere Abschnitte des M5 Highways zu sichern.

Bislang haben die Hayat Tahrir al Sham (Al-Nusra, HTS, Al-Qaida) und andere Terroristen-Kollektive keine Feuerkraft aufbringen können, um den brachialen Ansturm aufzuhalten. Ihre Verteidigungslinien kollabieren augenblicklich. Und die geringe Gegenwehr gibt womöglich Aufschluss darüber, wie es um die Kampfmoral der Jihadis bestellt ist.

Seitdem Moskau und Damaskus den Dreh heraushaben wie man….

Kommentare sind geschlossen.