Chinas Uigurenpolitk

Chinas Antwort auf die “China Cables” nimmt einen Umweg über die Terrorbekämpfung. Instrumentalisierung der Menschenrechte – Teil 2

Die Propagandaschlacht gegen China ist voll im Gange. Auf Reddit gab sich eine CIA-Agentin als verfolgte Uigurin in Xinjiang aus, um von den Zuständen in den “Konzentrationslagern” zu berichten. Die geleakten Dokumente der China Cables sollen voller grammatischer Fehler sein, die bezweifeln lassen, ob es sich überhaupt um offizielle Dokumente handelt oder um ein fabriziertes Imitat. Die chinesische Regierung reagiert scharf auf die laufenden Anschuldigungen der westlichen Medien (vgl. Teil 1: Instrumentalisierung der Menschenrechte). Es handle sich um Fake News basierend auf haltlosen Gerüchten. Dabei zeigt sich allerdings auch, dass China immer wieder gleich argumentiert.

Auf die China Cables und die Beschuldigungen westlicher…..

Kommentare sind geschlossen.