COP25: Was versteht man unter “Finanzialisierung” der Natur?

Konzerne, Hedge Fonds, Pensionsfonds und andere Finanzmarktakteure bekommen immer mehr Macht über die Natur und das UmweltmanagementKonzerne, Hedge Fonds, Pensionsfonds und andere Finanzmarktakteure bekommen immer mehr Macht über die Natur und das Umweltmanagement Quelle: dialogosdosul

Gemeinschaftsgüter wie Wasser, Mineralien, Boden, Luft, biologische Vielfalt werden zu Finanzprodukten

Finanzialisierung der Natur” ist ein neuer Begriff, der bedeutet, dass alles finanziell bestimmt wird, was nur wirtschaftlich und umweltsoziologisch sein sollte. Nicht alles, was ökonomisch ist, ist finanziell. Aber leider ist alles, was finanziell bestimmt ist, auch ökonomisch bestimmt.

Wenn wir die Bedeutung von Wasser in Quantität und Qualität verteidigen, geht es um Grundrechte und sozioökonomisches Recht. Ohne Wasser gibt es kein Leben; daher wird es als Lebensrecht sogar durch die Verfassung….

Kommentare sind geschlossen.