Putschversuch gescheitert

Jahresrückblick 2019. Heute: Venezuela. Ein Jahr schwere Konflikte. Präsident heißt noch immer Nicolás Maduro

Krise_in_Venezuela_M_61171812.jpgPrensa Miraflores/dpa

Das Jahr 2019 geht zu Ende, und der Präsident Venezuelas heißt noch immer Nicolás Maduro. Vor elf, zwölf Monaten hätten das dem sozialistischen Politiker wohl die wenigsten zugetraut. Denn die Inszenierung, mit der ein Staatsstreich in dem südamerikanischen Land gerechtfertigt werden sollte, war zu perfekt, um scheitern zu können.

Schon 2018 war damit begonnen worden, einen noch recht jungen und der breiten Öffentlichkeit unbekannten Oppositionspolitiker auf Größeres vorzubereiten. Er wurde zu Schulungen nach Kolumbien….

Kommentare sind geschlossen.