Die schützende Hand des Präsidenten

Special Warfare Operator Chief Eddie Gallagher posiert mit Mitgliedern seiner Einheit vor dem getöteten IS-Jugendlichen. Bild: US Navy

Trumps Einsatz für Kriegsverbrecher sendet ein deutliches Zeichen

In den USA ist Anfang Dezember 2019 der Skandal um den wegen Kriegsverbrechen anklagten Navy SEAL Edward Gallagher zu einem Ende gekommen. Der Fall hat politisches Gewicht erreicht, als Präsident Trump sich höchstpersönlich in die Debatte um das Schicksal des Elitesoldaten einschaltete.

Entsicherter Elitekämpfer

Die US-Marine hatte Chief Gallagher wegen vorsätzlichen Mordes, versuchten Mordes und fast einem Dutzend anderer Straftaten angeklagt, darunter Behinderung der Justiz und “Diskreditierung der bewaffneten Streitkräfte”.

Gallagher soll damit angegeben haben, etwa 10 bis 20 Menschen…..

Kommentare sind geschlossen.