Die Macht der Worte! Framing

Noch mal die Kurzversion: Die Macht der Worte! Ehemaliger Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Hans-Georg Maaßen über das Framing der Medien.

…..passend dazu……
OFFENER BRIEF zur Sendung „Lanz“ vom 17.12.2019

Liebe Gremien des ZDF,

es war für einen vernünftigen Menschen kaum zu ertragen, wie Markus Lanz mit aller Macht versuchte, Herrn Maaßen zu “entlarven”. Herr Lanz und Herr Sundermeyer nahmen Herrn Maaßen regelrecht in die Zange, um ihm zu zeigen, was sie von ihm halten. Das ist “Haltungsjournalismus” vom Feinsten. Auch die Gesichtsausdrücke der beiden Journalisten sprachen dabei Bände. Respekt für Herrn Maaßen, dass er dabei so ruhig geblieben ist.

Wen wundert es da, dass immer mehr Menschen die Lust am öffentlich-rechtlichen Fernsehen vergeht? Für unsere Gebühren dürfen wir eine kritische, aber an der Wahrheit bleibende Auseinandersetzung erwarten und keinen reinen „Haltungsjournalismus“, wie er gestern erneut gezeigt wurde.

Selbstverständlich darf man verschiedener Meinung sein…..

Kommentare sind geschlossen.