Spirale der Gewalt im Irak- Made in America? (OP-ED)

Der Irak versinkt weiter im Chaos. Die landesweiten Anti-Regierungs-Proteste, werden in jüngster Zeit vermehrt von terroristischen Übergriffen heimgesucht. Was offenbar den Anschein erwecken soll, dass die irakische Regierung und Teheran die Urheber seien.

Neben Agent Provocateurs, die seit Anbeginn der Aufstände mit irakischen Sicherheitskräften zusammenstoßen, treten nun vermehrt “Milizen” in Erscheinung die vorsätzlich Kundgebungen ins Visier nehmen, und letale Gewalt anwenden.

In den vergangen zwei Wochen haben solche vermutlich von Nachrichtendiensten instruierte Milizen, die bislang blutigste Periode der Unruhen im Irak eingeleitet.

Die unten angeführte chronologische Abfolge der jüngsten Spirale….

Kommentare sind geschlossen.