Assad: USA verkaufen Türkei von syrischen Ölfeldern gestohlenes Erdöl

Ölpumpe (Symbolbild)© CC BY 2.0 / Justin Vidamo / The Burning of the Sky

Die Vereinigten Staaten verkaufen der Türkei laut dem syrischen Staatschef Baschar al-Assad Erdöl von jenen syrischen Erdölfeldern, die sie zuvor besetzt haben.

Zunächst wurden demnach diese Erdölfelder von Nusra-Kämpfern genutzt.

„Als der IS* (die Terrormiliz „Islamischer Staat“; auch Daesh – Anm. d. Red.) kam und dort die Nusra* (die Terrormiliz „Haiʾat Tahrir asch-Scham“, früher „Dschebhat an-Nusra“) verdrängte, oder sich eher der IS mit der Nusra vereinigte, begannen sie, dieses Erdöl zu rauben und zu verkaufen“, so Assad gegenüber dem chinesischen TV-Sender „Phoenix“.

Seine Aussagen wurden unter anderem von der syrischen Nachrichtenagentur Sana zitiert. Hier weiter…..

Kommentare sind geschlossen.