Erdogan hat überzogen

Erdogan verliert zunehmend internationale Unterstützung. Trotz seiner Drohungen dürfte er vor einer militärischen Intervention in Libyen zurückschrecken.

Türkei unterstützt massiv die Milizen der ‚Einheitsregierung‘

Schon im Mai dieses Jahres konnte man Schützenpanzer durch die Hauptstadt Tripolis patrouillieren sehen, die laut Spiegel „offenbar kurz zuvor aus der Türkei geliefert worden waren“. Das war ein Verstoß gegen das Waffenembargo der Vereinten Nationen, den in der UN und der EU wohl niemanden interessierte. Selbst wenn Erdogan sagt: „Wir geben ihnen die Unterstützung, die sie brauchen“, muss er weder mit Rügen, noch mit Sanktionen rechnen. Unterstützt er….

Kommentare sind geschlossen.