Die Uiguren-Frage: Wie kann die USA es wagen, China Vorträge über die Rechte der Moslems zu halten?

Ab nach Idlib im Auftrag der USA

Im Jahr 2019 habe ich eine lange Analyse über “die Uigurenfrage” geschrieben, die in Kürze als Buch veröffentlicht wird.

Seit einiger Zeit warne ich die Welt, dass der Westen und insbesondere die Vereinigten Staaten dazu beitragen, die Uiguren in der Provinz Xinjiang und außerhalb zu radikalisieren.

Und nicht nur das: Ich habe die Route der uigurischen Radikalen durch einige Länder wie Indonesien in Richtung Türkei klar benannt, von wo sie dann weiter in brutale Kriegsgebiete wie Idlib in Syrien geschleust werden. Ich habe in der Region Idlib mit den syrischen Kommandeuren gearbeitet, und ich habe ausführlich mit den syrischen Binnenvertriebenen gesprochen, die Opfer der uigurischen Völkermordanschläge geworden sind.

Die Mehrheit der Uiguren sind Muslime. Sie haben ihre eigene, alte, spezifische Kultur, und die meisten von ihnen sind natürlich sehr anständige Menschen. Nordwestchina ist ihre Heimat.

Das “Problem” ist, dass Urumqi, Xinjiang an der Haupt-Linie der BRI (1 Gürtel, 1 Straße Initiative) liegt – einem äußerst optimistischen, internationalistischen Projekt, das bezweckt, Milliarden von Menschen auf allen Kontinenten zu verbinden. Das BRI ist ein infrastrukturelles und kulturelles Projekt, das bald Hunderte von Millionen Menschen….

Kommentare sind geschlossen.