Die teuerste Eisenbahn der Welt: Von Shanghai nach Chongqing – Und wo sitzen die klügsten Kinder?

Die Yiwan-Strecke

Die Arbeiten an der Yiwan Railway in China, einer Trasse parallel zum See aus dem Drei-Schluchten-Staudamm, einer 380 Kilometer langen Ost-West-Linie, die durch wunderschönes, aber schwieriges gebirgiges Gelände von Wuhan, der Hauptstadt der Provinz Hubei, und Yichang (dem Standort des Drei-Schluchten-Staudamms) bis nach Wanzhou City, östlich von Chongqing, führt, wurden 2010 abgeschlossen.

Sie wurde ursprünglich 1903 von Sun Yat-Sen vorgeschlagen, um die Bahnreise zwischen den Bergregionen im Südwesten und Osten Chinas zu verkürzen. Das Projekt begann zunächst 1909, wurde aber aufgrund des schwierigen natürlichen Geländes und der unüberwindbaren technologischen Probleme wiederholt aufgegeben, bis die Zentralregierung 2003 beschloss, es erneut anzupacken.

Diese Eisenbahn ist Teil eines der wichtigsten nationalen Verkehrskorridore Chinas. Das Projekt hat seine Hauptziele, die Erhöhung der Korridorkapazität, den Abbau von Verkehrsbarrieren und die Senkung der Transportkosten, erreicht und bereits……

Kommentare sind geschlossen.